Senioren-Initiativen.de – Informations & Ideenpool für Initiativen älterer Menschen

0

zurück zur Suchseite

Nr.: 269
Initiative: Familienhilfsdienst: Leverkusener Leih-Omas und -Opas
Ansprechpartner/in: Frau Ilona Illmann
Fremdsprachen:
Anschrift: Stadt Leverkusen Fachbereich Kinder und Jugend Goetheplatz 1-4 D 51379 Leverkusen

Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0214 / 406-5107
Fax: 0214 / 406-5102
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.leverkusen.de
Rechtsform: Das Projekt wird getragen von:
Trägerorganisation: Stadt Leverkusen – Fachbereich Kinder und Jugend
Gründungsjahr: 1986
Zeitlicher Rahmen: Die Initiative ist auf Dauer angelegt.
Zur Entstehung der Initiative: Die Initiative wurde 1986 vom Rat der Stadt Leverkusen ins Leben gerufen.
Bemerkungen zum organisatorischen Rahmen:
Finanzierung:
Anzahl der hauptamtlichen Mitarbeiter/innen: 1
Anzahl der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen: 24
Anzahl der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen nach Alter und Geschlecht:
  Frauen Männer
bis 14 Jahre 0 0
15 bis 19 Jahre 0 0
20 bis 29 Jahre 0 0
30 bis 49 Jahre 0 0
50 bis 64 Jahre 6 1
65 bis 74 Jahre 9 2
75 Jahre und älter 6 0
Zielgruppe Ziel
Alleinerziehende, Familien Ältere Ehrenamtliche übernehmen stundenweise die Kinderbetreuung bei Krankheit oder anderen außergewöhnlichen Belastungen der Eltern
Senioren – Kinderlieben Senioren oder auch jüngeren Menschen eine sinnvolle Aufgabe anzubieten – Vermittlung zwischen Jung und Alt
Ältere Ehrenamtliche übernehmen stundenweise die Betreuung von Kindern bei vorübergehender Abwesenheit der Eltern in Notfällen oder aus besonderen Anlässen.
  • Erstattung erstandener Kosten
  • regelmäßige Gesprächsrunden
  • Veranstaltung von Feiern und Festen
  • Empfänge und Ehrungen
  • Geburtstags-/Weihnachtsgeschenke
Wir gewinnen neue Ehrenamtliche durch persönliche Ansprache, Info-Stände, Handzettel, Plakate und Presse.
Wir haben keine Kontakte in andere europäische Länder.
Über Kontaktaufnahmen würden wir uns freuen.

zum Seitenanfang