Amphitheater des Ministeriums

0

Was sagt es aus? Klinische Informationen in der Hand, die Kinder ohne vereinten Vater oder Mutter schrecklich ertragen. “Die Trennung von Kindern ist ein Problem der öffentlichen” zu diesem Thema am vergangenen Freitag in Rom im

Amphitheater des Ministeriums für Wellness, Juristen, Unterstützer der medizinisch-wissenschaftlichen Gemeinschaft, Psychotherapeuten, Familienschiedsrichter sowie Manager von Rahmenbedingungen in der sozialen Industrie. Die Initiative, die allererste ihrer Art in Italien, basiert auf dem kurzen Artikel

Der Text Gesundheit

“Neue Ansätze zur Scheidung mit Kindern: Ein Problem der öffentlichen Gesundheit “, der vom Kinderarzt Vittorio Carlo Vezzetti modifiziert und im November letzten Jahres von der angesehenen internationalen Zeitschrift Health veröffentlicht wurde Psychologie offen.

Der Text steht für die größte Metaanalyse zu den und Folgen von Trennungen bei Paaren mit Kindern, insbesondere in Bezug auf Situationen, in denen der Verlust einer der beiden Elternzahlen eintritt oder ein langwieriges Problem besteht.

In den laufenden Monaten hat Vezzettis Bericht tatsächlich viele Diskussionen ausgelöst, da er sich auf die natürlichen Schäden konzentriert, die sowohl Jugendlichen als auch Teenagern infolge des Trennungsverlusts entstanden sind, und die neuen Lebensstile westlicher Gesellschaften bedingungslos erklärt hat Applaudieren Sie die Freiheit privat ohne jegliche

Beziehungspflicht zusätzlich zu juristischen Personalisierungen, die eine Technik für alleinerziehende Eltern bevorzugen. Aus Vezzettis Forschungsstudie geht eine unangenehme Tatsache hervor, dass Kinder schrecklich leiden, wenn sie von ihrer Mutter oder ihrem Vater getrennt werden.

Wenn man sich an diese unbestreitbare Wahrheit erinnert und auch angesichts der 10 Millionen Kinder in Europa, die dazu verurteilt sind, ohne eine ihrer Mütter und Väter zu leben (ungefähr eineinhalb Prozent in Italien), stimmen viele derzeit darin überein, dass die Aufteilung einschließlich Minderjährige sind ein bedeutendes Risikofaktor für das öffentliche Wohlbefinden.

Die Wahrheit

Die WahrheitDie Wahrheit ist, dass das Treffen in den Räumlichkeiten des Hauptquartiers des organisiert wurde und auch eine Begrüßungsbotschaft von der Priesterin Beatrice Lorenzin erhielt, wonach “das

Thema leider äußerst aktuell ist und keinen Fokus verdient.” nur aus rechtmäßiger Sicht, aber auch wegen der offensichtlichen Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der enthaltenen Themen “. Der Kinderarzt Vittorio Carlo Vezzetti selbst war bei dieser Gelegenheit unter den Audio-Lautsprechern; die bekannte

Anwältin, die den Obersten Gerichtshof kauft, Simone Pillon; Giorgio Vaccaro, Anwalt und Schlichter von Familienmitgliedern; Ugo Sabatello, Kinderneuropsychiater, bestätigter Wissenschaftler am Sapienza College in Rom; Giovanni Camerini, Neuropsychiater für Kinder sowie Psychiater,

Lehrer für Rechtspsychologie an der Universität von Padua; Marco Pingitore, Therapeut Psychologe, Staatsoberhaupt der Italienischen Gesellschaft für Forensik und Giovanni Lopez, Psychotherapeut Psychotherapeut, Leiter des Rechts- und Berufspsychologiebereichs von La Casa di Nilla.

In verschiedenen Branchen gibt es viele Fahrer, die sich mit der Pflege und dem Schutz von Minderjährigen befassen. Alle Experten, die darüber sprachen, konzentrierten sich auf das entscheidende Recht des Kindes, angemessene Zeiten mit Mutter und Vater zu verbringen. Infolgedessen betonte der Anwalt

In verschiedenen Gesundheit

Pillon, ein Teilnehmer des Förderausschusses des Haushaltstages, unter anderem die Forderung, Müttern und Vätern zu helfen, vereint zu bleiben und ihre Kinder miteinander zu erziehen, anstatt das Paar sofort in die richtige Richtung zu führen zu Beginn der ersten Missverständnisse aufzuspalten.

“Trotz der Situation von Paaren – erklärte Pillon – sollte das ursprüngliche Ziel der Kultur darin bestehen, Mittel zu finden, um die besten Leidenschaften des Kindes zu sichern.” Pillon gab dann einige Kurse an, die er belegen sollte.

Der Siedlungsversuch kann in speziellen Strukturen wie dem „Haus der Entzündung“ in Perugia angegangen werden, das einen Siedlungsweg vorschlägt, der von rund 60% der Paare überwunden wurde, die sich ihm tatsächlich bisher genähert haben. Wenn dies jedoch absolut unmöglich ist, bleibt nur, in jeder Hinsicht die materiell gemeinsame

Zählung mit vergleichbaren Zeiten aufrechtzuerhalten. In den Ländern, in denen der Plan der gleichen Zeiten durchgeführt wurde, hat sich der Konflikt tatsächlich drastisch verringert, und auch die Möglichkeit für Minderjährige, eine Mutter und einen Vater zu verlieren, ist tatsächlich gesunken.

Angesichts des Fehlens angemessener Verwaltungsinstrumente schlug Pillon vor, in allen 136 italienischen Gerichten ein Memorandum of Understanding auf der Grundlage des derzeit mit dem Gericht von Perugia vereinbarten Memorandum of Understanding zu veröffentlichen, das gleiche Teilnahmezeiten für minderjährige Kinder festlegt.

Um uns mitzuteilen, wie wichtig dieses Element ist, war erneut der Straßburger Gerichtshof, der zu Beginn von Might Italien für den x-ten Fall verurteilte, in dem unser Land die von den verschiedenen anderen Elternteilen ausgelassene Beziehung zwischen kleinen Kindern und Eltern nicht garantieren konnte.

Das Urteil (Improta gegen Italien, 4. Mai 2017) kommt viel weniger als zwei Monate nach den beiden anderen im Bereich der familiären Beziehungen. Bis heute ist, wie der Kinderarzt Vezzetti auf dem Seminar erinnerte, die Aufteilung von Müttern und Vätern in

In den letzten

Wahrheit die erste Überlegung zum Verlust der Eltern für westliche Kinder. Ein paar Jahre nach der Trennung telefonieren 30% der italienischen Kinder mit einer der beiden Nummern, während sie in Dänemark dank der Pläne eines materiell geteilten Schutzes tatsächlich auf 12% und in Schweden auf 13 gesunken sind.

In den letztenIn den letzten Jahrzehnten war der Verlust der Eltern auf Schlachten oder Abstürze zurückzuführen. Die von Vezzetti durchgeführten Studien zu Sonderangeboten besagen, “dass die Auswirkungen auf die Gesundheit möglicherweise schwerwiegend sind und sich nach Jahrzehnten bei ungeahnten

Typen zeigen können”. Ausgehend von Tiermodellen und der anschließenden Auswertung der Untersuchungen an Kindern, die diese Computermaus mit negativem Ereignis tatsächlich erlebt haben, hat Vezzettis Arbeit die biologische Grundlage des Problems sowie die unbestreitbaren

Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit von Minderjährigen aufgezeigt. Die Verletzung der Trennung und insbesondere der Verlust der beiden erwachsenen Zahlen führt zu schweren Veränderungen des Angst-, Hormon- und auch des

Zellsystems mit einer Schwächung sowie einer vorzeitigen Alterung der Chromosomen. Es gibt zusätzlich Schäden, die mit der transformierten Produktion von Zytokinen verbunden sind, die endogene Schiedsrichter sind, die mit einer beträchtlichen Reihe von Krankheiten verbunden sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein